Eigenschaften und Eigenschaften eines Dogge Hundes

Eigenschaften und Eigenschaften eines Dogge Hundes

Bei Hunderassen gibt es eine riesige und starke Rasse, die als Deutsche Dogge bekannt ist. Sie sind der höchste Hund auf Erden Leitfaden für die erste Aktie und haben massive Knochen und Persönlichkeit. Sie werden als deutsche Mastiffhunde bezeichnet.

Die Deutsche Dogge ist eine riesige Rasse unter der Hunderasse Geschichte. Es ist eine häusliche Art von Hund und hat eine große Körperposition mit höchster Höhe. Es wird als der höchste Hund in der Liste aller Hunderassen in der Welt bezeichnet. Die Rasse stammt aus dem Land Deutschland. In Deutschland heißt es namens Deutsche Dogge oder deutscher Mastiffhund. Mastiff-Hunde sind bekannt für ihre riesigen Körperpersönlichkeiten und Aggressivität. Sie werden als die Meisterhunde unter den Rassen aller Hunde in der Welt angenommen. Ihr Körpergewicht liegt auch über 60-70 kg. Es gibt einen Weltrekord, der von einem der höchsten Dänehund in Deutschland mit dem Namen Zeus besucht wurde, der fünf Jahre lang gesund lebte und am September 2014 starb. Die Höhe des Hundes war etwa 43-44 Zoll oder 112 Zentimeter. Dies sind einer der Hunde, die Köpfe von Fremden wegen ihrer riesigen Körperpersönlichkeiten und großer Höhe anzieht. Heute sind in jedem Land die Welpen der großen Dänen in großer Menge vorhanden. Sie sind ein Zentrum der Zuneigung der meisten Hundebesitzer geworden. Manche Leute fühlen sich stolz, es gibt auch Depots für Kinder
die Hunderasse wie Däne in ihrem Haus zu halten. Es liegt an ihrer attraktiven Körperqualität. Sie sind einer der mächtigen und starken Hunde, die auf dem Universum aufgetreten sind. Sie haben einen großen und muskulösen Körper. Es ist in die Riesen-Hunde-Rasse eingestuft. Der Haarkleid des Hundes erscheint als kurzer mit riesiger galoppierender Körperstruktur. Es ist als ein Quadrat in seiner Höhe und Länge Vergleichsverhältnis erschienen. Die Höhe des männlichen Hundes sollte größer als 30 Zoll oder 76 Zentimeter und eine weibliche Höhe sollte größer als 28 Zentimeter oder 71 Zentimeter sein. In den Hundeshows, die in Indien stattfinden, ist die große Däne, die eine niedrigere Höhe hat als die Mindestanforderungen, disqualifiziert und würde nicht in die Hundeschauringe eintreten dürfen.

Von Den Alten Jahren

Von den alten Jahren bis zu den jetzigen Jahren ist der höchste und riesige Hund auf der Erde Deutsche Dogge. In der Antike gab es drei Hunde, die für ihre riesige Höhe populär wurden und die Namen von ihnen sind Titan, Gibson und George. Derzeit im Jahr 2014 gibt es einen Hund namens Zeus erreicht die Platte durch die Erhöhung der Höhe bis zu 44 Zoll oder 112 Zentimeter. Leider ist der Hund im vergangenen Jahr gestorben. Er lebte fünf Jahre lang mit Stolz. Er wurde im Guinness Buch der Weltrekorde für seine enorme Höhe und Körperhaltung aufgelistet. Er schlug den vorherigen Hund, den Wa in den Aufzeichnungen namens George, deren Höhe war 43 Zoll oder 110 Zentimeter an den Schultern. Das Körpergewicht der großen Däne im Alter von eineinhalb Jahren sollte 52 kg oder 118 Pfund sein. Das Körpergewicht des Weibchens in die Verwahrmöglichkeit für Wertpapiere diesem Alter sollte 45 kg oder 100lb betragen. Allerdings werden die Gewichtsanforderungen geändert und von den Regeln des American Kennel Club reduziert. Der Mann sollte schwerer und größer aussehen als die Weibchen. Die Knochen und Körperstruktur der Männer sollten schwer sein als Frauen.

Schreibe einen Kommentar